Unsere Winter-Regeln

Mit der Zeitumstellung im Oktober und dem dazugehörigen Abrudern im Ruderclub Undine e.V. Radolfzell gelten nun auch wieder die Winterregeln. Obgleich das Rudern im Winter seinen besonderen Reiz hat – ist dieses durchaus mit einigen Risiken verbunden. Wir möchten euch daher noch einmal auf die nachfolgenden Winterregeln hinweisen:

  • Das Rudern ist nur in Ufernähe erlaubt. Es gilt zu beachten, dass durch den niedrigen Wasserstand Steine und Pfosten aus dem Wasser ragen können.
  • Seequerungen sind aufgrund der Wassertemperaturen im Winter untersagt und verboten
  • Der „Markelfinger Winkel“ darf während dem Winter lediglich bis zur „Fischerhütte“ befahren werden
  • Fahrten im Einer sind aus Sicherheitsgründen untersagt, davon ausgenommen sind aufgrund ihrer Bauweise die Boote: Dampfnudel, Klepperle und Jaudi
  • Rennruder-Boote dürfen nur Begleitung eines Trainerbootes auf das Wasser
  • Sollten die Temperaturen den Nullpunkt erreichen und die Eisbildung auf dem See einsetzen herrscht ein absolutes Ruderverbot
  • Die Beachtung des Naturschutzes ist obligatorisch, insbesondere Vogel-Ruheräume sind zu meiden

Bitte immer beachten: Wassertemperaturen unter 10°C sind lebensgefährlich. Die Gradzahl der Wassertemperatur entspricht in etwa den Überlebensminuten im Wasser.

Wir wünschen euch eine vergnügliche Winterzeit und ein schönes Winter-Rudern!